Beauftragte

Beauftragte für besondere Funktionen in der Gemeinde

Die Gemeindeordnung des Freistaates Bayern gibt den Gemeinden die Möglichkeit Beauftragte zu bestimmen.
„Der Gemeinderat kann Beauftragte wählen oder bestellen, die im Gemeindegebiet besondere Funktionen ausüben.“ Dies wurde auch schon bisher im Markt Postbauer-Heng praktiziert. Die Beauftragten werden von der Verwaltung oder dem Marktgemeinderat zu bestimmten Themen als Berater und „Sprachrohr“ herangezogen. Dabei gibt es nach Bereich Vertreter aus der Mitte des Marktgemeinderates und auch Bürger, die nicht im Gremium Sitz und Stimme haben.

Kultur

Die Kulturbeauftragte organisiert ein umfangreiches Programm für das Deutschordensschloss. Die Veranstaltungen umfassen Konzerte, Theater, Kabarett, Politik und Bildung. Ein Highlight ist die jährliche Vernissage „Kunst im Schloss“ und auch der Weg der Poesie auf dem Dillberg. Im zweijährigen Rhythmus wird eine Kulturfahrt mit dem Bus angeboten und auch immer wieder neue Ideen entwickelt, wie Kultur nahegebracht werden kann, beispielsweise die „LiteRADtour“.

Bild von Angelika Herrmann, Zweite Bürgermeisterin


2. Bürgermeisterin
Angelika Herrmann, Tel. 09188-3918
Mail: herrmannkem2@googlemail.com




Senioren

Die Seniorenbeauftragten beraten die Kommune zur Schaffung von Rahmenbedingungen für ein würdiges und selbstbestimmtes Älterwerden insbesondere in Postbauer-Heng. Gleichzeitig sind die Seniorenbeauftragten Bindeglied zu Gruppen, die sich für die Belange der älteren Bürgerinnen und Bürger in Postbauer-Heng bereits engagieren, wie die ökumenische Nachbarschaftshilfe, die Agenda Generationen, Krankenpflegeverein und die Kirchen. Durch das ehrenamtliche Engagement der Seniorenbeauftragten in diesen Bereichen sind Kontakte bereits vorhanden.

Bild von Gabriele Bayer - Dritte Bürgermeisterin



3. Bürgermeisterin
Gabriele Bayer, Mobil: 0173 388 92 21
Mail: gabi.bayer@gmx.de





Bild von Marlies Thiel

Marlies Thiel, Tel. 09188 - 2658
Mail: Marlies.thiel@t-online.de







Jugend

Die Jugendbeauftragten fungieren als Bindeglied zwischen den Jugendlichen, der Marktgemeinde und den Landkreiseinrichtungen, wie z. B. dem Kreisjugendring. Sie organisieren in Abstimmung mit den Vereinen, Privatpersonen und dem Kreisjugendring unter anderem ein umfangreiches Ferienprogramm.

Bild von Sigrid Guttenberger



Verwaltungsangestellte
Sigrid Guttenberger, Tel: 09188 - 9406-21
Mail: sigrid.guttenberger@postbauer-heng.de




Bild von Christian Tratz




Marktgemeinderat
Christian Tratz, Mobil: 0152 54021887
Mail: ctratz77@googlemail.com





Umwelt

Der Umweltbeauftragte wird als unabhängiger Experte unter anderem bei Bauvorhaben eingebunden. Gerade im Bauwesen ist der sensible und verantwortungsvolle Umgang mit der Natur wichtig. Die Naturverbundenheit, das kommunalpolitische Interesse und Erfahrung als früherer Marktgemeinderat befähigen Arnd Willmann in diesem Bereich zu beraten.

Bild von Arnd Willmann




Arnd Willmann, Tel. 0175 2155 173
Mail: arnd.willmann@t-online.de





Migrations- und Gleichstellung

Migrationsbeauftragte sind Ansprechpersonen für alle relevanten Fragen der Eingliederung in die Gesellschaft, Unterstützung Hilfeleistung für Migrantinnen und Migranten, Asylsuchende und Flüchtlinge, Aussiedler und natürlich auch bei einheimischen Bürgern.

Sie haben die Funktion, vor Ort Probleme zu erkennen und die richtigen Personen zur Lösung zusammenzubringen. Über sie werden die Belange von Menschen mit Migrationshintergrund in den Gemeinderat eingebracht. Sie entwickeln fördern und stützen dadurch die Infrastruktur vor Ort. Themen können sowohl Arbeit und Beruf, Wohnen und Zusammenleben, Gesundheitsversorgung als auch Bildung und Jugend sein.

Gleichstellungsbeauftragte fördern das im Grundgesetz verankerte Recht auf die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirken auf bestehende Nachteile hin. Sie unterstützen vor Ort aktive Netzwerke und bringen wichtige Themen zur Gleichstellung über ihre Funktion in den Gemeinderat ein. Bei konkreten Fragestellungen können sie unterstützen und an die zuständigen Fachstellen weitervermitteln. Sie sind eine erste Anlaufstelle für gleichstellungsspezifische Belange vor Ort.

Themenbereiche können Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sexuelle Belästigung oder häusliche Gewalt sein.

Bild von Shalia Wassel




Shalia Wassel, Tel: 09188 - 307 760
Mail:  w_w_wassel@hotmail.com



Behindertenbeauftragte

Die Beauftragte für Behinderte ist eine neue Einrichtung in unserer Gemeinde.

Für die Anpassung des Wohnraumes an die Belange von Menschen mit Behinderungen können oftmals aufwändige Wohnungsumbauten nötig sein. Aufgrund eigener Krankheit und persönlicher Erfahrung kann Frau Fruth bei den Planungen, Gestaltungen und Umsetzungen für privaten Wohnraum Hilfe anbieten und bei öffentlichen Gebäuden die Kommune beraten.

Aufgrund der Tätigkeit in einem Sanitätshaus können fachliche Kenntnisse bei Hilfsmitteln und medizinisch-technischen Geräten weitergegeben werden. 

Bild von Cordula Fruth




Cordula Fruth, Mobil 0170 2997163
Mail: fruth.co@web.de




Musik

  • Förderung der musikalischen Bildung an Kindergärten und der Grund- und Mittelschule
  • Musik für Senioren
  • gemeinsamen Aktionen verschiedener Musikgruppen (z. B. am „Tag der Musik“)
  • Austausch und Unterstützung zum Thema Jugendarbeit und Musik
  • Pflege des musikalischen Austausches mit den Partnergemeinden
  • musikalischen Impulse bei Gemeindeveranstaltungen
  • Kommunikation unter den verschiedenen Musikgruppen
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Musikveranstaltungen
  • Entwicklung neuer musikalischer Formate (wie z.B. jüngst die Wirtshausmusik)
Bild von Sigrid Hönig



Marktgemeinderätin
Sigrid Hönig, Tel. 09188 - 2120
Mail: info@element-musik.de

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.