Bild Baugebiet Heng West

Wohnbebauung

Neubau eines Pflegeheims und          barrierefreier Wohnungen

Bauleitplanung

Neubau eines Pflegeheims sowie barrierefreier Wohnungen; Vorhabenbezogener Bebauungsplan „Waldpark“; Billigung des Entwurfs und Beschluss zur Durchführung der frühzeitigen Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung nach § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB

Die Fa. Erlbau aus Deggendorf hatte in vorangegangenen Sitzungen das Projekt mehrmals vorgestellt (wir berichteten). Es geht um den Bau eines Pflegeheimes mit 88 Pflegeplätzen sowie ca. 40 Betreuten- und 40 Barrierefreien Wohnungen, aufgeteilt auf 3 Gebäudekomplexe. Die Trägerschaft soll, wie schon im Bestandshaus „Am Schauerholz“ die Novita GmbH übernehmen.

In der Sitzung vom 19.11.2019 wurde das Projekt durch den Vorhabensträger erstmals dem Marktgemeinderat vorgestellt. In der Sitzung 02.12.2019 erfolgte der Aufstellungsbeschluss „Aufstellung eines Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes, mit gleichzeitiger 2.ter Fortschreibung der 17.ten Änderung des Flächennutzungsplanes im Parallelverfahren, von Grünfläche/Sportanlage in Gemeinbedarfsfläche“

In der Sitzung des Marktgemeinderates vom 13.01.2020 und in der Sitzung des Schulverbandes vom 30.03.2020 wurde dem Grundstücksverkauf zugestimmt.

Seither sind die Planungen vervollständigt worden und liegen nun vor.

Die Erschließung erfolgt wird abgewickelt in einem noch final abzustimmenden Erschließungsvertrag analog früheren Bauprojekten, wie z.B. Wohngebäude Roggenweg.

Bei der Beschlussvorlage im Marktgemeinderat vom 01.03.2021 ging es um die Fortführung der Bauleitplanung.

Die Kosten des Verfahrens trägt der Bauvorhabensträger. Der Marktgemeinderat stimmte der vorgelegten Planung zu und beauftragt Marktverwaltung und Bauherr mit der Durchführung der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung.

Die beiden Gebäude mit Betreuungsangebot und Barrierefreiheit enthalten Wohnungen in der Größe von ca. 30 – 72 qm und werden an Interessierte verkauft zur Eigennutzung oder auch Weitervermietung.

Ansprechpartner für interessierte Käufer:

ERLBAU Deggendorf GmbH & Co. KG
Oberer Stadtplatz 18
94469 Deggendorf

Telefon: 0991/ 370 60 80
E-Mail: beratung@erl.de

Wohnbebauung

Interessensbekundung - Kommunaler Bauplatz

Der Markt Postbauer-Heng ist stets bemüht kommunale Bauplätze anzubieten.
Aufgrund der überaus hohen Nachfrage gibt es jedoch derzeit keine verfügbaren Angebote.

Möchten Sie Ihr Interesse an einem künftigen kommunalen Bauplatz bekunden, bitten wir Sie den "Fragenkatalog zur Vergabe von Bauplätzen" auszufüllen. Damit hat die Marktgemeinde eine Übersicht über den aktuellen und auch künftigen Bedarf.

Fragenkatalog "Vergabe von Bauplätzen"

Die Ausweisung von neuen Baugebieten und den Start eines neuen Bewerbungsverfahrens erfahren Sie über das gemeindliche Mitteilungsblatt, auf dieser Homepage oder aus der Tagespresse.

Abgabe des Formblattes bei:
Bernhard Hartel
Centrum 3
92353 Postbauer-Heng                                     


Bauplatzkauf auf Erbbaurecht

Künftig ist es auch in Postbauer-Heng möglich, nach dem sogenannten Erbbaurecht ein gemeindliches Baugrundstück zu erwerben. Der Vertrag nach dem Erbbaurecht sieht eine Laufzeit von 99 Jahren vor und einen jährlichen Erbbauzins von 4 %. Dieser Erbbauzins wird alle 3 Jahre ab dem Zeitpunkt  der Verbriefung neu festgesetzt. Er wird dem Preisindex für die Gesamtlebenshaltung aller privaten Haushalte in Deutschland angepasst. Der sog. Erbbauberechtigte (Käufer) hat jederzeit das Recht, das Grundstück zum dann gültigen Wert zu erwerben.
Wenn Sie Interesse haben und nähere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an Herrn Himml, Tel. 09188/9406-22, Mail: peter.himml@postbauer-heng.de