Slow Food - gut, sauber, fair!

Vortrag mit Torsten Härtelt - Vorstand Slow Food Convivium Nürnberg 

Slow Food wurde als Begriff geprägt für genussvolles, bewusstes und regionales Essen und bezeichnet eine Gegenbewegung zum uniformen und globalisierten Fast Food.

Slow Food ist eine Graswurzelbewegung und engagiert sich weltweit für eine Kultur des Essens, die auf Wertschätzung, Verantwortung und Genuss basiert. In diesem Netzwerk setzen sich Menschen in der ganzen Welt aus Überzeugung und Leidenschaft für ein zukunftsfähiges Lebensmittelsystem ein, sowie kulturelle und geschmackliche Vielfalt zu bewahren.

Slow-Food-Projekte fördern z.B. den Anbau ursprünglicher und traditioneller Obst-, Gemüse- und Getreidesorten, Schaf- und Rinderrassen. Gastronomie, die sich diesen Werten verschreibt, hat auch in Krisenzeiten kaum wirtschaftliche Einbußen.

Ein Thema, das gerade wieder hochaktuell ist.

Abendkasse: 7 €  (Spende für Slow Food Deutschland)

Kulturforum
Ort: Deutschordensschloss, Ezelsdorfer Straße 5
Tel.: 09188/9406-0
E-Mail: markt@postbauer-heng.de