Humanistische Kurve


Die humanistische Kursive ist die Urform der lateinischen Schreibschriften. Sie wurde in der Renaissance 15. Jhd. in Italien entwickelt und zeichnet sich durch ihre Schräglage aus. Sie ist Grundlage für viele…auch freie Schriften. Wunderschön. Durch die Veränderung der Ober- und Unterlängen kann diese Schrift vielseitig variiert werden.
Es wird Schritt für Schritt erklärt, wie sich die Buchstaben aus einzelnen Formen zusammensetzen.
Der zweite Schritt sind einfache Hintergründe und die Verbindung vom Hintergrund mit der Schrift. Die Möglichkeiten sind vielfältig und grenzenlos und es werden gemeinsam kleine Kunstwerke gefertigt.
Eine kleine Auswahl an Papieren, Tinten und Schreibwerkzeugen stellt Ute Gräber zur Verfügung und können vor Ort gerne erworben werden.

Begrenzte Teilnehmerzahl. Teilnahme nur mit Anmeldung!
Detaillierte Infos und Anmeldung:  Angelika Herrmann Tel. 0170/89 366 43

Kosten: 90,- € inkl. Mittagessen und ausführliche Unterlagen
Zahlung erst im nächsten Jahr möglich.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.